Implantataufbauten aus Zirkonoxid

Implantataufbauten und Kronen aus Zirkonoxid sind zur Zeit die ästhetischsten und biokompatibelsten Lösungen für eine Versorgung auf Implantaten. Die gute Körperverträglichkeit ist die herausragenste Eigenschaft dieses Werkstoffes. Siehe hierzu auch.

Seit 2002 fertigen wir fast ausschließlich unsere Arbeiten auf Implantaten aus Zirkonoxid mit den besten Erfolgen.
Die Anfertigung erfolgt im CAD/CAM Verfahren. Hierzu wird ein CAD/CAM Aufbau aus Titan verwendet der uns als Trägerplattform dient und die sichere Verschraubung mit dem Implantat garantiert.

CAD/CAM Aufbau

Hierauf wird dann ein anatomischer Zahnstumpf gebildet der die Durchtrittsstelle in der Schleimhaut zahnidentisch aufweitet, das sogenannte Emergenzprofil. Der Übergang von Aufbau zu Krone liegt 0,5mm unterhalb des Zahnfleischsaumes und ist daher ideal vom Überschuss des Zementes beim Einsetzen zu befreien. Probleme der Perimplantitis können so weitestgehend vermieden werden. Sollte im Laufe der Zeit die Schleimhaut zurückgehen ist das kein Problem da das Zirkonoxid in Zahnfarbe eingefärbt wurde. Wir haben in den vergangenen Jahren die Erfahrung gemacht, dass durch seine Biokompatibilität des Zirkonoxides die Weichgewebe sich nahezu anheften und immer eine reizlose und natürliche Färbung aufweisen. Für uns ist Zirkonoxid der ideale Werkstoff für Implantatarbeiten.